Ostallgäu
Wenige Behinderungen durch Starkregen im Ostallgäu

Die starken Regenfälle gestern haben im Ostallgäu zu Behinderungen geführt. Nach Angaben der Integrierten Rettungsleitstelle Allgäu hielten sich die Einsätze aber im Rahmen. Lediglich durch einige umgeknickte Bäume gab es Behinderungen auf Nebenstraßen. Bei Buchloe waren zwei Straßen kurzzeitig überflutet, einige Keller mußten ausgepumpt werden bei Eisenberg drohte ein Strommast aus Holz umzuknicken, das konnte aber durch die Feuerwehr entsprechend behoben werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ