Kempten
Wenig Interesse für Halbzeitbilanz - die Jugend fragt nach in Kempten

2Bilder

Die Allgäuer Jugendlichen zeigen kaum Interesse an der Bundespolitik. Die gestrige Diskussionsrunde 'Halbzeitbilanz in Berlin – die Jugend fragt nach' im Kemptener Jugendhaus stieß auf wenig Interesse. Lediglich sechs Jugendliche nutzten die Möglichkeit sich mit den Allgäuer Bundestagsabgeordneten Stefan Thomae und Gerd Müller auszutauschen. So Gerd Müller. Durch mehr Präsenz an Schulen und den Auftritt in Internetplattformen möchten die Bundestagsabgeordneten auf mehr Interesse und Anklang bei den Jugendlichen stoßen. Anlass dieses Dialogs war die Halbzeit der Wahlperiode.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen