Allgäu
Welttag des Ehrenamtes - jeder Fünfte Allgäuer engagiert

Zum heutigen internationalen Tag des Ehrenamtes betonen alle Allgäuer Landräte die enorme Bedeutung der Ehrenamtlichen für die Gesellschaft. Ohne die tausenden von Ehrenamtlichen würde in vielen gesellschaftlichen Bereichen nichts mehr gehen, so der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser und sein Ostallgäuer Amtskollege Johann Fleschhut.

Um Danke zu sagen, gibt es es in beiden Landkreisen darum eine sogenannte Ehrenamtskarte. Mit der Karte erhalten ehrenamtlich Engagierte freien Eintritt zu bestimmten Freizeiteinrichtungen.

Jeder fünfte Allgäuer gibt an, dass er sich neben seiner beruflichen Arbeit ehrenamtlich engagiert. Der Welttag des Ehrenamtes wurde 1985 von den Vereinten Nationen beschlossen und wird seitdem jedes Jahr am 5. Dezember gefeiert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019