Special Allgäuer Festwoche SPECIAL

Planung
Welche Auswirkungen hat die Umgestaltung des Kemptener Stadtparks auf die Festwoche?

Am Montag hat der Aufbau für die Allgäuer Festwoche (12. bis 20. August) begonnen. Und noch bleibt alles beim Alten. Die etwa 400 Aussteller (davon übrigens 50 Prozent aus dem Allgäu) sind meist an ihrem angestammten Platz, die 15 Messehallen ebenfalls und das Freigelände ist wie die Jahre zuvor zugänglich.

Doch was ist, wenn der Stadtpark umgestaltet wird? Was wird anders, wenn die Sparkasse ihre Tiefgarage baut? Können die Wirte und Aussteller längerfristig planen? Ja, sagt dazu Festwochenchefin Martina Dufner-Wucher.

Denn die Wirte bekommen ihre Verträge auf fünf Jahre verlängert (Ausnahme: Bierzeltwirt, der bereits eine Verlängerung hat). Und die Sparkassen-Tiefgarage ist laut Aussage von Sparkassenchef Manfred Hegedüs auf Eis gelegt, solange der Wettbewerb Stadtpark nicht entschieden sei.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 18.07.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen