Kempten / Port-au-Prince
Weiterhin Kampf um Besuchervisum für verletzte Haitianerin

Nach der schweren Erdbebenkatastrophe in Haiti ist derzeit noch unklar, ob eine verletzte Haitianerin ins Allgäu einreisen darf. Nancy Zillner, die Tochter einer Kemptener Bürgerin hat das Unglück auf Haiti überlebt und soll vorübergehend in Kempten wohnen um sich von ihren Verletzungen zu erholen. Nach der schweren Erdbebenkatastrophe in Haiti ist derzeit noch unklar, ob eine verletzte Haitianerin ins Allgäu einreisen darf. Nancy Zillner, die Tochter einer Kemptener Bürgerin hat das Unglück auf Haiti überlebt und soll vorübergehend in Kempten wohnen um sich von ihren Verletzungen zu erholen. Auch heute laufen wieder Gespräche zwischen der Familie, dem Auswärtigen Amt, der Regierung von Schwaben und dem bayerischen Innenministerium.

Auch das Kemptener Ausländeramt ist in den Antrag eines dreimonatigen Besuchervisums für Nancy Zillner eingebunden. Gemeinsam mit anderen Familienmitgliedern hält sich die Verletzte in einem Zeltlager einige Kilometer von Port-au-Prince auf.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020