Füssen
Wege aus der Krise

Die Zeiten sind vorbei, als sich die Psychiatrie zentral in einer Klinik ansiedelte. Auch im Ostallgäu haben sich viele gemeindenahe Angebote entwickelt. Ein weiteres wird wohl im ersten Quartal 2010 in Füssen seine Türen öffnen.

Ein weiteres wird wohl im ersten Quartal 2010 in Füssen seine Türen öffnen: die Tagesstätte für psychisch erkrankte Menschen. Das bestätigte auf Nachfrage Thomas Düll, der Vorstandsvorsitzende der Bezirkskliniken Schwaben. «Nur die Suche nach geeigneten Räumen und dann notwendige Umbauten unseres Objekts könnten den Zeitplan noch etwas ausdehnen», sagte Düll.

Charakter eines Cafés

Die neue Tagesstätte war auch Thema von Fachkräften aus psychiatrischen Einrichtungen und aus Sozialdiensten, die der Einladung des Gemeindepsychiatrischen Verbunds (GPV) Kaufbeuren-Ostallgäu nach Füssen gefolgt waren. Koordinatorin Petra Ruf erörtert die Möglichkeiten, wie die neue Tagesstätte «möglichst zentral in der Stadt gelegen» untergebracht werden könnte. «Die Mehrheit der Fachleute hält Räume mit dem einladenden Charakter eines Cafés in der Stadtmitte für attraktiver als in Kliniken oder Ärztehäusern.»

Was die Tagesstätte in Füssen angeht, so verlegt das Kommunalunternehmen im Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren zehn Plätze des dortigen Tageszentrums nach Füssen. Denn auch hier gibt es nicht nur Bedarf für Beratung, sondern auch für Begegnungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten psychisch erkrankter Menschen.

Die neue Einrichtung (Budget: 100000 Euro jährlich) mit noch zu besetzenden Stellen für Fachpersonal wird vom Bezirk Schwaben mit zehn «abrechenbaren Plätzen» finanziert. Füssen ergänzt dann die bestehenden Tagesstätten im Bezirkskrankenhaus Kaufbeuren (künftig 30 Plätze) und die Tagesstätte für psychische Gesundheit der Diakonie in Kaufbeuren (25 Plätze). Die Zahlenangaben dienen der Leistungs-Abrechnung. Zur Tagesstätte kommen normalerweise mehr Personen, als es die Verwaltung auf ihrem Papieren festhalten muss.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019