Dauerregen
Wasserwirtschaftsamt Kempten gibt in Sachen Hochwasser Entwarnung

80Bilder

Es werde zwar auch in den nächsten Stunden weiter regnen, aber mit extremen Niederschlägen sei nicht mehr zu rechnen, so Karl Schindele, Leiter des Wasserwirtschaftsamts in Kempten.

Schindele sagte weiter, dass auch die kleineren Bäche im Oberallgäu nicht mehr ansteigen dürften, wenn nicht nochmal starker Regen kommen sollte. Teilweise extrem soll es im Bereich der Laiblach in Lindau gewesen sein, hier gab es örtlich Überflutungen. Wie groß die Schäden genau sind, ist zum derzeitigen Zeitpunkt noch unklar.

Die ergiebigen Starkniederschläge sind inzwischen abgeklungen.

Es ist bis Montag noch mit immer wiederkehrenden Niederschlägen geringerer Intensität zu rechnen. Diese werden jedoch zu keinem erneuten Anstieg der Pegel mehr führen. Die Abflusssituation entspannt sich zunehmend.

Aktuelle Informationen finden Sie auch direkt beim Wasserwirtschaftsamt Kempten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen