Gebühren
Wasser im Kleinwalsertal wird teurer

Die Gebühren für Wasser und Abwasser im Kleinwalsertal wurden in den vergangenen Jahren bereits stufenweise angehoben. 2010 nahm sich die Gemeindevertretung vor, in diesen Bereichen kostendeckend zu arbeiten. Und 2013 gab es die Empfehlung, zur langfristigen Deckung der Kosten eine jährliche Wertsicherung ins Auge zu fassen.

Genau das war nun Thema einer Gemeindevertretungssitzung. Lediglich zwei Mandatare konnten sich nicht mit einer zweiprozentigen Anpassung der Gebühren für Abwasser und Kanal anfreunden. Die restlichen Gemeindevertreter stimmten der ab 1. Dezember 2014 in Kraft tretenden Regelung zu. Die zweiprozentige Anpassung richtet sich nach dem Vorarlberger Lebenshaltungskostenindex.

Mehr zum Thema lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 15.09.2014.

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen