Höllloch
Was Menschen in die Tiefe treibt - Höhlenforschung im Ifengebiet

Höhlenforschen sei wohl eines der letzten wirklichen Abenteuer, sagt der mit vielen internationalen Preisen gekrönte Berg- und Dokumentationsfilmer Gerhard Baur aus dem Oberallgäuer Sulzberg.

So zog es den Extrembergsteiger, der sogar an Achttausendern schon Filme gemacht hat, bereits Ende der 70er Jahre in die Tiefen des Hölllochs im Ifengebiet in den Oberallgäuer Bergen. Zusammen mit seinem gleichalten Forscherkollegen Manfred Bodem aus Immenstadt und anderen Mitgliedern des 1975 gegründeten Sonthofener Höhlenvereins wurden immer neue Gänge des riesigen Höhlensystems unter dem sagenumwobenen Gottesackerplateau entdeckt.

Die Allgäuer Höhlenforscher sind inzwischen an einem neuen Projekt am arbeiten: Ebenfalls im Ifengebiet haben sie eine neue Höhle entdeckt, von der jetzt schon mehr Kilometer Gänge bekannt sind als vom Höllloch.

Mehr über die Faszination Höhlenforschung finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 12.06.2014 (Seite 19).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen