Warum backen wir das Osterlamm? Bräuche und Traditionen zu Ostern

Fleißig helfen Sara (8) und Miriam (6) ihrer Mutter Daniela Schwarzenbach (27) aus Kaufbeuren beim Backen des Osterlammes. Am morgigen Ostersonntag soll das Gebäck in der Kirche geweiht werden.

Die Osterlammtradition geht auf den uralten Brauch der Juden zurück, zum Passahfest ein Lamm zu schlachten und zu verspeisen. Auch Jesus hatte wenige Tage vor seinem Tod Passah gefeiert. 'Bei den Christen steht das Lamm für den Sieg über den Tod', sagt er.

Die Siegesfahne, die normalerweise im Osterlamm steckt, verstärke die Bedeutung. 'Auch Christus ist wie ein Lamm zur Schlachtbank geführt worden', erklärt Theodor Pleßmann, Pfarrer in Friesenried. Das Osterlamm solle an diese Tat erinnern.

Mehr zu den Bräuchen an Ostern erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 30.03.2013 (Seite 37).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen