Special Olympische Winterspiele SPECIAL

Sport
Wandel durch Annäherung? Nord- und Südkorea treten bei Olympia unter gemeinsamer Flagge an

'Das wäre wirklich sensationell und könnte mehr für den Weltfrieden erreichen als Kennedy und Chruschtschow zusammengenommen.' Diese illusorische Hoffnung formulierte 1968 der Amerikaner Avery Brundage, damaliger Vorsitzender des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), als über das geteilte Berlin als möglicher Austragungsort der Spiele beraten wurde. Aus Berlin wurde nichts.

Aus dem Weltfrieden durch den Sport auch nicht. Ganz im Gegenteil: Die folgenden Olympischen Spiele von München 1972 sind wohl auf ewig mit dem Attentat durch palästinensische Terroristen auf israelische Sportler behaftet. Auch eine wiedervereinende Kraft ging von München nicht aus. Der Fall der Mauer kam erst 1989 – 17 Jahre danach. Und das eher nicht wegen des Sports, sondern mühsamer Realpolitik.

Am Freitag beginnen die 23. Olympischen Winterspiele in Pyeongchang/Südkorea – 300 Kilometer entfernt von Pjöngjang/Nordkorea. Seit der überraschenden Neujahrsansprache des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-un hegt die Welt wieder einmal die Hoffnung, dass der Olympische Geist die zuletzt verhärteten Fronten zwischen den zwei koreanischen Staaten aufweicht.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 08.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen