Special Allgäuer Festwoche SPECIAL
Allgäuer Festwoche

Schießen
Walter Bodenmüller vom ist erneut Festwochen-Schützenkönig der FSG Kempten

Walter Bodenmüller zielt beim Festwochenempfang der FSG Kempten zum zweiten Mal in Folge am besten und sorgt damit für ein Novum.

'Ich habe ein sehr gutes Gefühl', sagte Walter Bodenmüller nach seinem Schuss auf die von ihm spendierte Festscheibe scherzhaft und lachte. Vor zwei Jahren, beim letzten Festwochenempfang im Schützenhaus der FSG Kempten in Rothkreuz, hatte der heute 47-Jährige am genauesten gezielt. Seitdem darf sich Bodenmüller Festwochenkönig nennen.

Dass er seinen Titel nun aber würde verteidigen können, das schien für den Unternehmer zunächst dann doch etwas weit hergeholt. Als Josef Beer, 1. Schützenmeister der FSG, erst Hans-Peter Hartmann als drittbesten und anschließend Tobias Sirch als zweitbesten Schützen ehrte, stand nur noch Bodenmüller vor den rund 100 Gästen im Schützenhaus.

Mehr über die Titelverteidigung beim Festwochen-Schießen lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 12.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Jan-Mirco Linse aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019