Natur
Waldarbeit war im Allgäu früher Frauensache – heute ist das anders

Früher war alles anders. Beispielsweise bei der Waldarbeit. Da waren Anpflanzungen von Frauen üblich.

Sie wurden 'Pflanzweiber' genannt. Bis in die 1970er Jahre gab es Frauen in den Pflanzgärten der Forstämter, weiß Dr. Ulrich Sauter, Stellvertretender Leiter des Kemptener Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Heute gibt es solche Pflanzgärten nicht mehr und die Waldarbeit ist zur Männersache geworden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 11.12.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020