Arbeitsmarkt
Vorübergehend mehr Arbeitslose

2Bilder

Die frostigen Temperaturen haben im Januar die Arbeitslosen-Quote im Wirtschaftsraum Memmingen steigen lassen. «Eis und Schnee führten zu vorübergehenden Entlassungen, denn Arbeiten im Freien ließen sich vielfach nicht fortsetzen», so Peter Rasmussen, Chef der Memminger Arbeitsagentur. Die Quote lag im Januar bei 3,4 Prozent - 0,6 Prozentpunkte über dem Dezemberwert. Es seien aber erheblich weniger Menschen ohne Arbeit als vor einem Jahr, so Rasmussen. Damals lag die Quote bei 4,8 Prozent.

Für die Aufwärtsentwicklung im Vergleich zum Vorjahr sorge vor allem die verbesserte Auftragslage im produzierenden Gewerbe, sagt der Agenturchef. «Umso wichtiger ist es für die Arbeitgeber, sich das hohe Gut der Fachkräfte in den Betrieben zu sichern.»

Die Akteure am Arbeitsmarkt sollten deshalb alle Bewerbergruppen berücksichtigen, auch Migranten und Ältere, fordert Rasmussen. «Die Agentur für Arbeit kann mit Förderinstrumenten wie Eingliederungszuschüssen und Qualifizierungsmaßnahmen zwar einen wichtigen Beitrag leisten, sie ist aber nicht in der Lage, Fachkräftemangel allein zu lösen», resümiert Rasmussen.

Monteure haben gute Chancen

Aktuell meldeten sich Maurer, Betonbauer, Dachdecker und weitere Beschäftigte aus Außenberufen neu bei den Memminger Arbeitsvermittlern, weil sie aus Witterungsgründen nicht weiterbeschäftigt werden konnten. Neue offene Stellen gab es im Januar für Dreher, Monteure und Schlosser. Auch Lagerfachkräfte waren gefragt, ebenso wie Altenpfleger und Krankenschwestern.

Deutschlandweiter Spitzenwert

Im Unterallgäu lag die Arbeitslosen-Quote im Januar bei 3,1 Prozent - um 0,6 Prozentpunkte höher als im Dezember. Dennoch weist der Landkreis weiterhin einen deutschlandweiten Spitzenwert auf. In einer Pressemitteilung des Landratsamtes heißt es, dass nur sieben Landkreise eine geringere Quote hätten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen