Rücktritt
Vorsitzender der Memminger Werbegemeinschaft hört auf

Der Vorsitzende der Memminger Werbegemeinschaft 'Junge Altstadt', Hermann Zelt, hört auf. Diese Entscheidung gab der 55-Jährige bei der gemeinsamen Mitgliederversammlung der Werbegemeinschaft 'Junge Altstadt' und von 'MM-Marketing' bekannt.

Er wolle aber Stadtrat der Freien Wähler (FW) bleiben, betonte Zelt. Der Vorstand der Werbegemeinschaft will in der nächsten Woche die neue Aufgabenverteilung und die weitere Vorgehensweise besprechen.

Bei der Mitgliederversammlung wurde auch bekannt, dass die Werbegemeinschaft und der Verein 'MM-Marketing' fusionieren wollen. Die Mitglieder der beiden Organisationen sollen das Zusammengehen in Bälde beschließen.

Warum Hermann Zelt auch sein Sanitätshaus verkauft hat, lesen Sie in der Samstagsausgabe der Memminger Zeitung vom 27.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020