Vorsicht bei Geldgeschäften im Internet

Memmingen | mz | Opfer von sogenannten Phishing-Attacken (siehe Infokasten) wurden zwei Internet-Nutzer aus dem Raum Memmingen. Die Polizei rät bei Geldgeschäften im Internet zur Vorsicht.

Ein 46-jähriger Mann rief die Seite seiner Hausbank auf. Es erschien ein Hinweis, dass Geldgeschäfte übers Internet derzeit wegen Wartungsarbeiten nicht möglich seien. Der 46-Jährige wurde zunächst aufgefordert zu warten und ein gültiges Passwort einzugeben. Danach beendete er die Arbeit am Internet. Zwei Tage später musste der Geschädigte feststellen, dass von seinem Konto über 5000 Euro transferiert worden sind. Offensichtlich ging das Geld auf das Konto einer Bank in Belgien.

Spur führt nach Berlin

Einen ähnlichen Fall zeigte eine Internet-Nutzerin an. Sie wurde ebenfalls aufgefordert zu warten und ein gültiges Passwort anzugeben. Von ihrem Konto wurden über 2500 Euro an eine deutsche Bank überwiesen. Die Spur führt hier nach Berlin. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei bittet darum, bei Geldgeschäften im Internet die folgenden Hinweise zu beachten:

»Vergewissern Sie sich, mit wem Sie es zu tun haben. Überprüfen Sie die Adressleiste in Ihrem Browser. Bei geringsten Abweichungen sollten Sie stutzig werden. Tragen Sie ständig benötigte Internet-Adressen in die Favoritenliste Ihres Browsers ein und folgen Sie nicht den in E-Mails angegeben Links.

» Versuchen Sie, die in Mails angegebenen Seiten tatsächlich auch über die Startseite Ihres Kreditinstituts zu erreichen.

» Kreditinstitute fordern keine vertraulichen Daten per E-Mail oder per Telefon von Ihnen an. Wenn Sie sich unsicher sind, halten Sie Rücksprache mit Ihrer Bank.

» Übermitteln Sie auch keine persönlichen oder vertraulichen Daten (wie Passwörter) per E-Mail.

Weitere Tipps Mehr Informationen im Internet unter der Adresse

www.polizei-beratung.de

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019