Oberallgäu
Vorbildlich in ihrem Engagement

Die Eine engagiert sich seit über 30 Jahren im Schützenverein Dietmannsried, die Andere seit 1978 in der Frauengruppe Probstried. Beiden gemein ist, dass ihnen das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für im Ehrenamt Tätige aufgrund ihres vorbildlichen Engagements verliehen wurde. Die Rede ist von Maria Möller und Margit Streck.

l Maria Möller: Die Probstriederin gründete in ihrem Heimatort 1978 eine Frauengruppe und setzte sich, so Landrat Gebhard Kaiser in seiner Laudatio im Landratsamt, «unermüdlich im Dorf für ein verständnisvolles und gutes Miteinander ein». Mit «großartigem Engagement» übernehme sie darüber hinaus verschiedene soziale Aufgaben wie Betreuung älterer, einsamer Menschen, Krankenhausbesuchsdienst oder die finanzielle Unterstützung von Menschen, die unschuldig in Not geraten sind. Maria Möller sei die Frau, die stets organisiert, mit anpackt und sich für das Wohl ihrer Mitmenschen einsetzt.

l Margit Streck: Seit über 30 Jahren engagiert sich die Dietmannsriederin im Schützenverein, war von 1979 bis 2000 als Schriftführerin tätig. Seit 30 Jahren, so Landrat Kaiser, bewirtschaftet sie im vierwöchigen Wechsel das Schützenhaus und übernimmt einen Teil des Einkaufs. Kaiser: «Sie setzt sich immens für ihren Schützenverein ein und ist immer da, wenn man sie braucht.» Seit 20 Jahren ist Margit Streck auch Schriftführerin bei der Gemeinschaft der Ortsvereine in Dietmannsried.

Eine Auszeichnung erhielt auch Martin Wohlfahrt, der unter anderem seit 1948 aktives Mitglied der Musikkapelle Rettenberg ist. (az)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019