Oberstdorf / Allgäu
Vorbereitungen für Vier-Schanzen-Tournee im Zeitplan

Gut im Zeitplan liegen derzeit die Vorbereitungen für den Skisprung-Winter in Oberstdorf: Traditionell findet dort an der Schattenberg-Schanze der Auftakt für die Vier-Schanzen-Tournee statt. Die Deutsche Nationalmannschaft habe sich bereits für ein Training in der nächsten Woche angemeldet, so der Geschäftsführer der Arena Stefan Huber.

Bereits im Sommertraining haben Skispringer aus 15 Nationen auf allen Schanzen der Arena knapp 20.000 Sprünge absolviert. Aus sportlicher Sicht ruhen die Hoffnungen auf dem allgäuer Skispringer Georg Späth, der im letzten Winter verletzungsbedingt ausgefallen ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020