Special Allgäuer Festwoche SPECIAL

Kritik
Vorbereitungen für 2017: Nach der Festwoche ist vor der Festwoche

Nach der Festwoche ist vor der Festwoche. Dies hören die Verantwortlichen seit Jahren. Denn nach der Festwoche geht es mit den Vorbereitungen für die nächste Festwoche los.

Dann müssen auch die Vorschläge für Verbesserungen geprüft und eingeleitet werden. Denn alle Jahre wieder hören sich die Festwochen-Macher viel Kritisches an.

Und viele wissen, wie manches anders werden kann. Die gesperrte Salzstraße ist ein Thema, ebenso die barrierefreie Festwoche und das Programm.

Was kritisiert wurde, was besser werden soll und was die Festwochenleitung dazu meint, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 23.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen