Polizeieinsatz
Von Tierauktion entlaufener Bulle zertrümmert Schaufensterscheibe am Forum Allgäu Kempten

2Bilder

'Es gab einen lauten Knall, die Putzfrauen haben geschrien und dann habe ich gesehen, wie der Stier wieder weglief', sagt Cedric Müller, Verkaufsberater bei der Yeanshalle in Kempten. Er hatte beobachtet, wie morgens um acht Uhr ein Bulle gegen ein Schaufenster seines Geschäfts gelaufen ist.

Das 14 Monate alte Tier war zuvor bei einer Auktion an der Viehzuchthalle in Kempten geflohen. Das Tier machte sich einige hundert Meter weit auf den Weg in Richtung Forum Allgäu. Die Polizei spricht von einer 'gefährlichen Situation'. Verletzt wurde aber niemand. Der Braunvieh-Bulle war seinem Besitzer aus Osterberg (Landkreis Neu-Ulm) ausgebüxt.

Das Tier wurde wild und rannte davon. Am Forum sahen den Bullen nur wenige Menschen. 'Mein Chef sagte zu mir, dass ich schnell rein sollte, weil ich etwas Rotes anhatte', erzählt eine Bedienung. Nachdem der Bulle am Forum gegen das Schaufenster lief und einen Schaden von 1.500 Euro verursachte, wurde er ruhiger und konnte festgebunden werden. 'Dann kam die Polizei mit Blaulicht und Sirene. Das hat ihn wieder aufgewühlt', sagt Robert Hindelang von der Allgäuer Herdebuchgesellschaft.

Kein optimales Vorgehen der Polizei, meint Hindelang. Ein Tierarzt musste dem Stier eine Beruhigungsspritze geben, bevor er in einen Anhänger verladen werden konnte. 'Wir haben am Telefon nur vage Informationen bekommen. Bei einem freilaufenden Bullen lag unser Fokus darauf, schnell vor Ort zu sein', sagt Karl-Heinz Schader von der Polizei. Der Bulle gerate im Stadtleben unter Stress, da könne es passieren, dass er auf Menschen losgeht. Wieder beruhigt und 'höchstzufrieden' liegt der Bulle jetzt übrigens wieder in seinem Heimatstall, berichtet der Besitzer.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen