Unterallgäu
Vom Hausnotruf bis zur Selbsthilfegruppe

Ein «Wegbegleiter» soll der neue Sozialatlas sein, eine wichtige Hilfe für den Alltag nicht nur von Pflegebedürftigen und deren Angehörigen. Seit über 20 Jahren erscheint das umfangreiche Nachschlagewerk inzwischen, jetzt hat es die Fachstelle für Seniorenangelegenheiten am Landratsamt Unterallgäu komplett überarbeitet und auf einen aktuellen Stand gebracht.

Der Sozialatlas führt auf insgesamt 172 Seiten beispielsweise alle Beratungs- und Betreuungsangebote im Landkreis Unterallgäu auf, zudem findet man darin unter anderem Notfallnummern, Einrichtungen und Werkstätten für Menschen mit Behinderung, ambulante Pflegedienste, Krankenhäuser und Fachkliniken sowie Selbsthilfegruppen. Darüber hinaus beinhaltet das Nachschlagewerk Kontaktadressen von ehrenamtlichen Hilfsangeboten, Selbsthilfegruppen, Angebote für Essen auf Rädern und den Hausnotruf sowie Ansprechpartner für die Bereiche Wohngeld und Sozialhilfe. «Wir haben versucht, den Sozialatlas noch übersichtlicher zu machen als bisher und ihn in einigen Bereichen deutlich ausgeweitet», so Edeltraud Neubauer von der Fachstelle für Seniorenangelegenheiten am Landratsamt. So wurden in die Neuauflage unter anderem auch spezielle Angebote für an Demenz erkrankte Menschen aufgenommen.

Um den Sozialatlas aktuell zu halten, bittet Landrat Hans-Joachim Weirather alle Dienstleister im sozialen Bereich, Änderungen ihrer Kontaktdaten möglichst umgehend der Senioren-Fachstelle zu melden. Bis zur nächsten Auflage wird das Nachschlagewerk im Internet immer wieder aktualisiert.

Ergänzt wird der Sozialatlas zudem von der Broschüre «Eine runde Sache» mit Angeboten für Schwangere, junge Familien, Kinder und Jugendliche, die ebenfalls vom Landkreis Unterallgäu herausgegeben wird.

Information Der neue Sozialatlas ist kostenlos bei der Fachstelle für Seniorenangelegenheiten im Landratsamt Unterallgäu, Bad Wörishofer Str. 33 in Mindelheim, Telefon (08261) 995-220, sowie bei allen Gemeinden und den Seniorenbeauftragten im Landkreis erhältlich. Darüber hinaus ist er im Internetauftritt des Landratsamts unter www.landratsamt-unterallgaeu.de im Bereich Bürgerservice/Soziale Hilfen zu finden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen