Honsolgen
Voltigierer suchen neue Heimat

Auf der Suche nach einer neuen Heimat sind die Mitglieder des Voltigier- und Reit-Centrums (VRC) Honsolgen. Gut drei Jahre lang war die Anlage von Josef Hartung zwischen Honsolgen und Bronnen Dreh- und Angelpunkt des VRC. Doch mittlerweile ist das Reitzentrum verkauft worden; die neuen Betreiber meldeten Eigenbedarf an und die Voltigierer mussten das Feld räumen.

«Es ist immer schwer, wenn man auseinander geht», sagt der frühere Besitzer. Petra Niemeyer, die Zweite Vorsitzende des VRC, betont, «Herr Hartung hat uns in den vergangenen Jahren immer sehr unterstützt. Für die Kinder hatte er immer ein offenes Ohr.»

Vor allem die Jüngsten sind es, die das Vereinsleben dominieren: 130 Kinder und Jugendliche gehören laut Niemeyer zum Verein. Und sie sind durchaus erfolgreich. «Wir sind eigentlich seit Jahren bayernweit immer vorne mit dabei.» Zuletzt richtete der Verein im Juni dieses Jahres die Schwäbische Meisterschaft für Voltigierer in Honsolgen aus.

Inzwischen üben die Mitglieder auf zwei verschiedenen Anlagen, berichtet Petra Niemeyer: die Kinder in einem Reitstall bei Jengen, die Turniergruppe am Zollhaus bei Türkheim. «Das Ganze ist aber nur eine Zwischenlösung. Wir halten Augen und Ohren offen für etwas Dauerhaftes», sagt Niemeyer. Sieben vereinseigene Pferde müssen untergebracht werden; benötigt wird darüber hinaus eine geeignete Reithalle. «Weil unsere Mitglieder vor allem aus dem Raum Kaufbeuren, Bad Wörishofen, Buchloe und Landsberg kommen, wäre es schön, wenn wir hier in der Gegend wieder etwas finden», so die Zweite Vorsitzende. Grundsätzlich seien die Voltigierer «in alle Richtungen offfen» und auch bereit, «uns finanziell mit einzubringen».

Seine Wurzeln hat der Verein übrigens in Waal. Dort waren die Voltigierer bis zum Verkauf der Anlage von 1989 bis 1999 beheimatet. Dann zog es die Reiter nach Gutenberg, ehe sie im Jahr 2006 nach Honsolgen kamen. «Es waren stets die selben Leute, die für den Verein arbeiteten, lediglich der Name hat sich immer mal geändert», sagt Niemeyer.

Wer dem Verein bei der Vermittlung einer geeigneten Reithalle samt Stallungen weiterhelfen kann, kann sich mit Petra Niemeyer, Telefon 0160-7379674, in Verbindung setzen. Weiter Infos unter

www.vrc-honsolgen.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen