Ifen-Projekt
Volksabstimmung für das Ifen-Projekt im Kleinwalsertal für Oktober geplant

Jetzt haben die Menschen im Tal das Wort. Die Kleinwalsertaler Bevölkerung wird Ende Oktober über die umstrittene Panoramabahn zwischen Ifen und Walmendingerhorn entscheiden.

Der Termin steht noch nicht genau fest, dass es zu einer Volksabstimmung kommt schon. Die Gegner des Projekts haben bereits über 800 Unterstützungserklärungen im Tal gesammelt, nur rund 600 wären für eine Volksabstimmung notwendig gewesen.

Abstimmen werden die Bürger über folgende Frage: Soll die Gemeinde Mittelberg alle rechtlichen und politischen Schritte setzen, die geplante Panoramabahn zu verhindern.'

Sollte sich dafür eine Mehrheit im Tal finden, wäre das ein kompletter Kurswechsel zur mehrheitlichen Entscheidung der Gemeindevertretung, die öffentliches Interesse an dem Projekt bekundet hatte.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ