Kempten
Vogtlandbahn und ALEX legen Mitarbeitern Angebot vor

Nach den erneuten Streiks der Gewerkschaft der Lokführer bei den meisten Privatbahnen, haben Vogtlandbahn und ALEX ihren Mitarbeitern am Nachmittag ein Angebot vorgelegt. Das Angebot sieht eine Lohnerhöhung um 2 Prozent rückwirkend zum 1. Januar 2011 vor. Damit würden die Lokführer bei der Vogtlandbahn die gleiche Lohnerhöhung erhalten, wie ihre Kollegen bei der Deutschen Bahn. Die Geschäftsleitung erklärt, damit sei schon heute eine bessere Bezahlung der Vogtlandbahn auch für die Zukunft gesichert. Trotz des Angebotes werden die Mitarbeiter auch heute weiter streiken. Auf der Strecke Lindau-Kempten-München müssen Sie heute jedoch nicht mit streikbedingten Zugausfällen rechnen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen