Buchloe
Viereinhalb Stunden für zehn Kilometer

Margit Linder, Mitglied der Ausdauersportabteilung des VfL Buchloe, betreibt mehrere Sportarten. Ihre Paradedisziplin ist jedoch das Schwimmen - im Winter im Hallenbad und im Sommer im Freibad. Sie schwimmt während der warmen Jahreszeit täglich mindestens eine Stunde und legt zwischen 2000 und 3000 Meter zurück. Und das bei jedem Wetter, wenn das Bad geöffnet hat. In diesem Jahr steht bereits eine gesamte Jahresleistung von mehr als 210000 Meter in ihrem Trainingsbuch.

«Beim Schwimmen finde ich Ruhe und kann meinen Gedanken auf das konzentrieren, was mir gerade wichtig erscheint», erzählt Linder. Sie habe über die Langstreckenmeisterschaft gelesen und wollte wissen, ob es auch einem Hobbyschwimmer möglich ist, ohne Pause 10000 Meter durchzukraulen. «Es war eine Herausforderung und ich habe es leichter geschafft, als ich mir das vorgestellt hatte.» Linder benötigte für zehn Kilometer (200 Bahnen) genau vier Stunden und 30 Minuten ohne Pausen. Nur alle 20 Bahnen nahm sie magnesiumhaltiges Wasser zu sich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen