Lindau
Vier Jahre Gefängnis wegen gewerbsmäßiger Geldfälschung

Wegen gewerbsmäßiger Geldfälschung muss ein 59 jähriger Spanier jetzt für 4 Jahre ins Gefängnis. Das Landgericht Kempten sah es als erwiesen an, dass der Mann 1995 gefälschte Reisechecks bei Banken in Lindau und Weingarten eingelöst hat. Die Schecks hatten einen Wert von etwa 7.800 Euro. Nachdem der 59 jährige unter Verdacht geraten war, flüchtete er zunächst. 2003 wurde er dann in Barcelona festgenommen, konnte sich allerdings einem Verfahren entziehen. Im vergangenen Jahr wurde er nun erneut festgenommen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen