Viele Teams mischen ganz vorne mit

Kaufbeuren | fan | Die zwölf Tischtennis-Mannschaften des TV Kaufbeuren haben die Vorrunde der Saison 2007/08 beendet. Hier eine Zwischenbilanz:Die Damen stehen in der 3. Bezirksliga auf dem ersten Platz. Mit 10:2 Punkten sind sie punktgleich mit dem Zweiten. Vera Uwira ist mit einer persönlichen Bilanz von 11:3 Siegen die zweitbeste Spielerin der Liga. Ursula Fischer liegt mit 10:2 Erfolgen auf Rang vier. Ebenso stark sind die Doppel. Vera Uwira/Manuela Grund und Ursula Fischer/Gabriele Klauer liegen mit jeweils 5:1 Siegen gemeinsam auf dem ersten Platz.

Überraschend erfolgreich agieren die Damen II in der 1. Kreisliga. Mit 16:2 Punkten und dem zweiten Platz liegt man noch in Reichweite des verlustpunktfreien Tabellenführers. Maßgeblichen Anteil am Erfolg hat Carmen Böck, die mit einer Einzelbilanz von 17:2 Siegen auf dem zweiten Platz liegt.

Dass der Klassenerhalt für die Herren in der 3. Bezirksliga ein schwieriges Unterfangen werden wird, war von Saisonbeginn an klar. Mit vier Punkten aus neun Spielen hat sich der TVK für die Rückrunde aber alle Chancen bewahrt. Punktgleich mit einem Nichtabstiegsplatz liegt man derzeit auf Rang neun. Eine starke Vorrunde spielte Josef Müller, der mit 13:4 Siegen auf dem dritten Platz im vorderen Paarkreuz landete. Eine gute Bilanz haben auch Josef Müller/Andreas Vogt im Doppel, die acht von elf Begegnungen gewannen.

Die Herren II mussten in der 2. Kreisliga mit einigen Verletzungen kämpfen. Mehr als der vierte Platz war für die dezimierte Mannschaft nicht machbar. Mit 11:7 Punkten hat der TVK drei Punkte Rückstand auf Rang drei.

Bei den Herren III scheint bereits nach der Vorrunde im Kampf um den Klassenerhalt eine Vorentscheidung gefallen zu sein. In den bisherigen neun Begegnungen der 2. Kreisliga kam die Aufsteigermannschaft nur zu einem Unentschieden.

Eine durchwachsene Bilanz können die Herren IV in der 3. Kreisliga ziehen. Mit 10:8 Punkten wurde der fünfte Platz erreicht. Erwähnenswert ist das Doppel Andreas Frank/Markus Bader, das alle vier Einsätze gewinnen konnte.

Verlustpunktfrei wurden die Herren V Herbstmeister in der 4. Kreisliga. Mittlerweile hat der TVK bereits vier Punkte Vorsprung auf den zweiten Rang. Christian Bidell war in 15 Einzeln nur einmal zu besiegen und ist somit der beste Spieler der Liga.

Die Jungen blieben in der 2. Kreisliga hinter den Erwartungen zurück und belegen 'nur' den vierten Platz. Stark spielte Ersatzmann Matthias Vogt und unterlag in neun Einzeln nur einmal. Maik Spiekenheuer/Markus Kloos weisen im Doppel eine Bilanz von 6:1 auf.

In der gleichen Liga mischen die Jungen II unerwartet im Titelrennen mit. 15:1 Punkte bedeuten punktgleich mit dem Tabellenführer den zweiten Platz. Mit eindrucksvollen 21:1 Siegen ist Matthias Vogt der beste Einzelspieler der gesamten Liga.

Überragend gespielt

Eine überragende Vorrunde spielten die Jungen III in der 3. Kreisliga. Von neun Begegnungen wurden sieben mit 8:0 und eine mit 8:1 gewonnen. Nur gegen den härtesten Rivalen im Titelkampf, den TV Waal, musste man sich mit einem Unentschieden begnügen. Mit 17:1 Punkten liegt das Team auf Platz eins. Jakob Markthaler war mit 15:2 Siegen der drittbeste Spieler der Liga.

Nach zwei Niederlagen zum Saisonauftakt kamen die Jungen IV so richtig in Fahrt und gewannen alle restlichen sieben Vorrundenspiele. Damit konnte sich die noch recht unerfahrene Mannschaft auf dem dritten Platz festsetzen. Mit 10:1 Siegen belegt Pascal Pfohl den fünften Platz in der 4. Kreisliga.

Auch die Bambini-Mannschaft bereitet den Verantwortlichen viel Freude. Bei der Mannschaft des TVK kamen bisher Sebastian Lang, Tobias Würfel, Jonas Wolter, Michael Heiligensetzer, Johannes Vogt und Jürgen Haider zum Einsatz. Mit 7:1 Punkten wurden die Nachwuchshoffnungen gleich Herbstmeister.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019