Marktoberdorf
Viele Steine des Anstoßes

Der Bau einer terrassenförmigen Mauer mit großen Natursteinen am Hang des Alsterbergs östlich der Vogteistraße verunsichert einige Anwohner der tiefer gelegenen Reihenhäuser. Sie befürchten, dass der Hang bei starkem Regen ins Rutschen kommen könnte. Die schweren Felsbrocken, aus denen die Mauer gebaut wurde, könnten dann auf die Häuser und Garagen stürzen. Auch optisch emfinden die Anwohner die Mauer nicht gerade als Bereicherung.

Mittlerweile hat auch die Bauverwaltung im Rathaus die Angelegenheit unter die Lupe genommen. Eine Gefahr für die Anwohner der Vogteistraße sieht Stadtbaumeister Peter Münsch nicht. Anders als im Bereich der Norma bestehe dort nicht die Gefahr einer rutschenden Lehmschicht.

Natursteine schöner als Stahlbeton

Ob die Mauer nun schön sei oder nicht, darüber könne man verschiedener Meinung sein, so Münsch. Natursteine seien aber sicher besser als eine Stahlbetonmauer an dieser Stelle. Anliegen des Mauerbauers war nach seinen Informationen, den Hang besser zu nutzen. Daher legte er die Mauer mit Terrassen anstelle der bisherigen steilen Wiese an.

Ob die Mauern aufgrund ihrer Höhe aber genehmigungspflichtig gewesen wären, das lasse man derzeit beim Landratsamt prüfen, erklärte Münsch auf Anfrage unserer Zeitung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen