Hopferau
«Viele kleine Fußabdrücke hinterlassen»

Bei einer Feier der Firma Ambros in Hopferau hat Firmenchef Josef Ambros Mitarbeiter ausgezeichnet. «Ich schätze die Erfahrung meiner langjährigen Mitarbeiter sehr», lobte der Chef. Zudem freue er sich, dass auch deren Nachwuchs tatkräftig in der Schreiner-Zimmerei mitarbeite.

Josef Schwarz eröffnete den Gratulationsreigen. Er ist mit 40 Jahren Betriebszugehörigkeit einer der ältesten Mitarbeiter - wenngleich er launig zum Chef meinte: «So neun Jahre wirds schon noch gehen.» Josef Köpf trat 1970 in die Firma ein und ist als Schreiner beschäftigt, ebenso Gerhard Scheitl, der seit 1973 mit dabei ist. Zimmerer-Vorarbeiter Josef Erl hält dem Betrieb seit 1976 die Treue, Günther Strobel seit 1977 und Josef Stocker ist auch seit 30 Jahren mit von der Partie.

«Dieses ungeheure Wissen, das in 210 Jahren Betriebszugehörigkeit gewachsen ist, gehört bewahrt und an die Jungen weiter gegeben», so der Firmenchef, der sich bei allen für ihren Einsatz im vergangenen Jahr bedankte.

Er richtete einen Appell an die Jugend, «die sich die tollen Chancen im Handwerk nicht entgehen lassen sollte» und so ein solides Fundament für ihre weitere Entwicklung nutzen könne. «Das Befriedigende an unserer Arbeit ist, dass wir viele kleine Fußabdrücke hinterlassen und an der Gestaltung unseres Umfelds aktiv mitarbeiten können», so Josef Ambros.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019