Lindenberg
Viel Trubel in der Stadt

«Es herrschte viel Trubel in der Stadt» - dieses Fazit zogen gestern alle Beteiligten des verkaufsoffenen Sonntags, vornan Daniel Haisermann von der Leistungsgemeinschaft in Lindenberg. In seinem Sportgeschäft war das Interesse an Wintersportartikeln groß. «Vor allem Familien nutzen den Sonntag, um sich gemeinsam beraten zu lassen», so Haisermann. Sichtlich zufrieden zeigte er sich, wenngleich er auch Anlass zur Kritik hatte: «Leider gibt es einige Trittbrettfahrer». Gemeint sind damit Geschäftsleute, die der Leistungsgemeinschaft nicht angehören, sich an den Werbekosten für den verkaufsoffenen Sonntag nicht beteiligten und dennoch öffneten.

Es blieb die einzige kritische Anmerkung am gestrigen Sonntag. Das rege Treiben in der Stadt konzentrierte sich vor allem auf den Stadtplatz sowie die Haupt- und die Poststraße. Hier hatte das Modegeschäft Bufler die Musikgruppe «Andrix» engagiert und der TV Lindenberg bewirtete die zahlreichen Besucher. In dem Modegeschäft wurden Kunden bedient, die jenseits der Grenzen des Westallgäus in die Bergstadt gekommen waren. «Selbst aus Friedrichshafen, Lindau und Wangen waren schon Kunden da», stellte Daniela Bufler fest. Die gehörten Dialekte und die Kennzeichen der geparkten Autos bestätigten, dass Lindenberg am Sonntag Anziehungspunkt für die Region war. «Das Wetter ist auch einfach optimal», resümierte Daniela Bufler. Zu Beginn lockte Sonnenschein, erst gegen Ende setzte leichter Nieselregen ein, der dann in die Geschäfte zog.

Erstmals waren die Vorarlberger Kraftwerke (VKW) mit ihrem «Vamos»-Haus in Lindenberg präsent. Darin wurden Möglichkeiten aufgezeigt, wie sich Energie effizienter nutzen lässt. Das Interesse daran, wie auch am davor geparkten Elektroauto, war enorm, so Frank Widmann von der VKW.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen