Kaufbeuren
Video beweist Brandstiftung an Karthalle

Der Brand eines Reifenstapels an der Kaufbeurer Karthalle geht auf Brandstiftung zurück. Das belegen Aufzeichnungen von Überwachungskameras wie Betreiber Josef Scheibel nun mitteilt.

In der Nacht auf Samstag hatte das Feuer einen Schaden von 50.000 Euro verursacht. Aus den Aufzeichnungen gehe hervor dass vier Jugendliche zwischen 2 und 3 Uhr an der Ostseite der Karthalle gezündelt hätten so Scheibel.

Man könne erkennen dass die Täter noch selbst versucht hätten den in Brand geratenen Reifenstapel zu löschen. Das gelang ihnen aber nicht da in dem Schlauch an der Außenseite der Karthalle kein Wasser gewesen sei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen