Populismus
VHS-Kurs in Kempten: Wie reagiert man richtig auf menschenfeindliche Hetze?

Wolfgang Gall gibt einen Kurs an der VHS in Kempten: Gegen Parolen und Populisten argumentieren.
  • Wolfgang Gall gibt einen Kurs an der VHS in Kempten: Gegen Parolen und Populisten argumentieren.
  • Foto: Bastian Hörmann
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Die täglichen Nachrichten machen vielen Menschen Sorgen. Was gestern sicher schien, scheint heute nichts wert: Demokratie, Menschlichkeit, Anstand. Stattdessen Hetze, Sexismus, Rassismus. Doch was tun? Wie reagieren, wenn in Gesprächen oder im Netz Parolen gedroschen werden? Manch einer fühlt sich hilflos. Doch es gibt wirksame Tricks. Und dafür muss man nicht einmal diskutieren.

Wolfgang Gall (66) gibt seit einiger Zeit Vorträge und leitet Workshops, in denen er Menschen Hilfestellungen gibt, um auf hetzende Kommentare reagieren zu können. In einem Kurs der Volkshochschule Kempten erklärte der Elektroingenieur und Lehrer für Geschichte und Sozialkunde: Streit ist nichts Schlechtes, sondern immer eine Chance. Und man zeigt dadurch, dass das Gegenüber es einem wert ist, sich mit ihm auseinanderzusetzen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 08.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020