Bauarbeiten
Verzögerungen beim Hildegardplatz in Kempten

Die Lieferung der Granitsteine für den Hildegardplatz in Kempten verzögert sich weiterhin. Die chinesischen Lieferanten sind zwei Monate im Verzug. Nun wird übergangsweise asphaltiert, um das Weihnachtsgeschäft nicht zu behindern. Im Frühjahr müssen die Pflaster-Kolonnen dann erneut für die fehlenden rund 1.000 Quadratmeter anrücken.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ