Tradition
Verwandte der Weißlacker-Erfinder lebt in Germaringen

'Das Milchprodukt, von dem hier die Rede ist, hat ein dermaßen strenges Bouquet, dass selbst ein vollreifer Limburger dagegen fad wirkt. Allein der Duft dieser 'bayerischen Geheimwaffe' hätte genügen können, 1866 die Preußen in die Flucht zu schlagen', schreibt 1976 der amerikanische Journalist John Dornberg. Bei dem Objekt der Begierde handelt es sich um Weißlacker.

Ein äußerst geruchsintensiver aus Kuhmilch hergestellter Schnittkäse, der 1874 von den Brüdern Josef und Anton Kramer in Wertach erfunden wurde. Deren dritter Bruder lebte übrigens in der Region, seine Tochter wohnt noch in Germaringen. Dort lebt die 77-jährige Paula Lang. Beim Besuch des Wertacher Museums, in dem der Weißlacker gewürdigt wird, stellte sie fest, dass sie familiäre Beziehungen zu dessen Erfindern hat. Denn Josef und Anton Kramer hatten einen Bruder namens Paul (1858 bis 1947).

Der lebte später in Immenthal bei Obergünzburg, heiratete Paula Langs Mutter, mit der er 16 Kinder hatte. 'Meinen Opa kannte ich noch. Daran kann ich mich erinnern, denn als er starb, war ich schon zehn Jahre alt', erzählt Lang. Dagegen hat sie dessen beide Brüder nie kennengelernt. Wohl aber fand sie ein Foto, dass die drei Kramer-Brüder bei einem Ausflug im Auto zeigt – ein Indiz dafür, dass der Stinkkäse nicht nur erfolgreich die Nasen, sondern auch die Küchen eroberte.

Wie der Weißlacker erfunden wurde, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 29.10.2014 (Seite 26).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen