Wetter
Verspätete Hitze im Allgäu: Gründe, warum der Sommer im Herbst nervt

Ab Donnerstag ist es vorbei mit der Sommerhitze im Herbst. Viele finden das 'einfach nur schade', 30 Grad im September seien 'zwar ungewöhnlich, aber toll'. Dabei gibt es einige gute Gründe, warum kältere Temperaturen, Wind und Regen gar nicht so schlecht sind. <%IMG id='1451599' title='Herbst (Feature)'%>

1. Die Stechmücken

Mücken gab es heuer mehr als genug. Der nasse Sommer war Brutstätte für eine massenhafte Vermehrung.

2. Der Fliegendreck

Mit den Fliegen war es ähnlich. Der milde Winter hatte die Fliegenlarven nicht abgetötet. Die Folge: Kaum öffnete man ein Fenster, waren mehrere Fliegen im Raum.

3. Die Herbstkleidung

'Jetzt habe ich mir so schöne Klamotten für die kältere Jahreszeit gekauft und kann sie nicht tragen', sagt eine 20-jährige Oberallgäuerin und sehnt den Herbst herbei.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019