Veranstaltung
Verschärfte Sicherheitsvorkehrungen auf dem Kemptener Stadtfest

Betonpoller mit Absperrseilen werden beim Stadtfest ein unerlaubtes Befahren von vier Kemptener Plätzen verhindern. Ab heute werden sie aufgestellt.
  • Betonpoller mit Absperrseilen werden beim Stadtfest ein unerlaubtes Befahren von vier Kemptener Plätzen verhindern. Ab heute werden sie aufgestellt.
  • Foto: Martina Diemand
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Es klingt wie ein Widerspruch: Am Wochenende sollen bis zu 40.000 Menschen ein fröhliches Stadtfest feiern, gleichzeitig wurden die Sicherheitsmaßnahmen gegenüber dem vergangenen Jahr so weit ausgedehnt, dass mancher tagelang mit Einschränkungen leben muss. Hinter beidem steckt das Ziel des „City-Managements“ als Veranstalter des Großereignisses: unbeschwertes Feiern ja, wilde Besäufnisse mit Bergen an wildem Müll und Scherbenhaufen nein.

Die Sperrungen werden unübersehbar sein: Das erweiterte Sicherheitskonzept sieht das Aufstellen großer Betonpoller vor, die ein unerlaubtes Befahren der Plätze verhindern. Diese hat die Stadt angeschafft und verleiht sie an das City-Management. Erstmals wird zusätzlich der Residenzplatz insgesamt abgegrenzt, und zwar mit hüfthohen Gittern.

Alle Informationen zum umfangreichen Programm des Kemptener Stadtfests gibt es hier.

Mehr über die zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 05.07.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen