Ansichten
Verrohung der Sprache unter Jugendlichen? Zwei Kemptener Lehrer im Interview

Jedes Jahr vor dem Start ins neue Schuljahr werden Probleme öffentlich diskutiert. Heuer war dies insbesondere die zunehmende Verrohung der Sprache vieler Jugendlicher. <%IMG id='1607584' title='Lehrer'%>

Der neue Direktor des Kemptener Hildegardis-Gymnasiums, Markus Wenninger, und die Mittelschul-Lehrerin Verena Häußler nähern sich aus zwei sehr unterschiedlichen Richtungen dieser Entwicklung, sie waren sich in ihren Ansichten aber ziemlich einig: Wenn Lehrer Vorbilder sind und klare Grenzen ziehen, stehen die Chancen gut, dass sich die Schwierigkeiten nicht zu gesellschaftlichen Problemen auswachsen, sondern mit dem Ende der Pubertät auflösen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen