Allgäu
Vermisster 19-jähriger aus Memmingen scheinbar wohl auf

Ein bereits seit acht Tagen vermisster 19-Jähriger aus dem Raum Mindelheim ist scheinbar wohl auf. Das sagte der Polizeipressesprecher Michael Hämmer. Es liegen eindeutige Erkenntnisse vor, dass der Zimmerer gestern an einer Bank im Oberallgäu Geld abgehoben hat. Kontakt mit der Familie besteht aber laut dem Bruder des Vermissten nicht. Der junge Mann ist etwa 1,85m groß, hat kurze, dunkelbraune Haare und eine schlanke Statur. Er ist vermutlich mit einem roten Fiat Cinquecento mit dem amtlichen Kennzeichen MN-DM 134 unterwegs. Hinweise auf den Aufenthaltsort des Vermissten nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen