Lindenberg
Vermisste Rentnerin aus dem Westallgäu vermutlich tot

Die seit zwei Monaten vermisste Viktoria Bautz aus Lindenberg ist vermutlich tot. Wie die Polizei jetzt mitteilte, haben spielende Kinder im Bereich eines Bachbettes in Scheidegg/ Oberstein am Wochenende eine Leiche gefunden. Nach den bisherigen Überprüfungen geht die Polizei davon aus, dass es sich dabei um die 84-jährige Viktoria Bautz handelt. Um die Identität zweifelsfrei feststellen zu können, wird heute Vormittag eine Oduktion am Universitätsklinikum Ulm durchgeführt. Derzeit geht die Polizei von einer natürlichen Todesursache aus. Es liegen keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor. Wie berichtet wurde Viktoria Bautz Anfang März zuletzt in der Stadtmitte von Lindenberg gesehen. Die 84 jährige war krankheitsbedingt orientierungslos.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen