Justiz
Vermeintliche Vergewaltigung: 17 Jahre nach Urteil wird Oberallgäuer freigesprochen

Ein mittlerweile 62 Jahre alter Oberallgäuer war sieben Jahre lang unschuldig im Gefängnis gesessen – das urteilte am Dienstag das Landgericht Memmingen.

Der Mann war im Juni 1996 vom Landgericht Kempten verurteilt worden, weil er seine eigene haben soll. Diese hat ihren Vater jetzt entlastet.

Die heute 33 Jahre alte Tochter des Mannes hatte unter Tränen ihren früheren Vorwurf widerrufen, ihr Vater habe sie dreimal vergewaltigt. Der 62-Jährige hatte den Vorwurf stets bestritten. Er kann mit einer Entschädigung rechnen. Die Tochter aber kommt wohl ungeschoren davon, denn die Falschaussage ist verjährt.

Den ganzen Bericht zu der Verhandlung finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 30.10.2013 (Seite 19).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019