Lindenberg
Verliebt in eine Hexe

Hexen müssen nicht hässlich sein, nein keineswegs. Sie können auch sehr schön und liebreizend sein. Und so nett, dass ein braver Soldat sich in sie verliebt. Beim diesjährigen Stück des Jugendtheaters «Krambambuli» gibt es so eine Hexe. Der Titel: «Die schöne Hexe und der Soldat.»

Christiane Schweda spielt sie. Und Eleni Sideri verkörpert Christoph, einen einfachen Bauernjungen, der sich als Soldat für den König treu und tapfer geschlagen hat, und sich in die schöne Hexe verliebt. Aber es geht in dem Stück auch um Gerechtigkeit und um Zusammenhalt.

Seit Wochen probt die elfköpfige Theatergruppe rund um Rolf Reithmeier, der auch in diesem Jahr wieder die Regie führt. Mit vielen guten Tipps führt er die Kinder und Jugendlichen im Alter von sieben bis 15 Jahren an die Geschichte heran, feilt an Gestik und Mimik, am Rollenspiel und an der Aussprache.

Für die hübschen Kostüme, das Bühnebild, Ton, Beleuchtung und die Requisiten sorgen Charlotte Gauß, Sonja Leske, Rudi März und Manfred Zodel.

Sowohl die Proben als auch die Aufführung finden im Seniorenheim St. Martin statt. Wenige Tage vor der Premiere beschreibt Rolf Reithmeier die Stimmungslage der Truppe so: «Aus lauter Vorfreude sind wir natürlich schon aufgeregt. Außerdem gehört ein bisschen Lampenfieber ganz einfach zum Theaterspielen.»

Premiere ist am Freitag, 25. September, um 16 Uhr. Weitere Aufführungen Samstag, 25., und Sonntag, 27. September, 18 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen