Unterallgäu
Verlag spendet 3000 Euro an Hospizverein

3000 Euro hat der Telefonbuch-Verlag Kunze jetzt an den Sankt Elisabeth Hospizverein im Caritasverband Memmingen-Unterallgäu gespendet. Franziska Hanika und Aleksandra Antonic aus München überreichten im Landratsamt Unterallgäu einen symbolischen Scheck an den Vorsitzenden Dr. Manfred Nuscheler und Heike Holzer von der Einsatzleitung des Hospizvereins. 'Wir freuen uns sehr', bedankte sich Nuscheler und wies auf die verschiedenen Aktivitäten des Vereins hin. So habe der Verein in den vergangenen Jahren neben seinen eigentlichen Hauptaufgaben vor allem in die Verbreitung der Patientenverfügungen und die Verbesserung der palliativmedizinischen Ausbildung investiert. Derzeit sei man dabei, eine Trauerbegleitung aufzubauen und weitere ehrenamtliche Hospizbegleiter zu schulen.

Der Hospizverein Sankt Elisabeth wurde 1995 mit dem Ziel gegründet, sterbende Menschen in Nächstenliebe, ungeachtet konfessioneller Bindungen, zu begleiten und ihren Angehörigen und Hinterbliebenen Beistand zu leisten. Landrat Hans-Joachim Weirather nannte die landkreisweite Einrichtung mit Sitz in Memmingen 'eine hervorragende Adresse' und würdigte das soziale Engagement des Münchner Verlags. Die Spende zeige, dass das Unternehmen eine Beziehung zur Region pflegen wolle.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019