Wildpoldsried
Verkehrsunfall mit Jungochsen

Für rund drei Stunden musste die B12 bei Wildpoldsried in der Nacht auf Mittwoch nach einem Verkehrsunfall mit Jungochsen gesperrt werden. Wie die Polizei mitteilt, büxsten fünf Jungochsen aus einer Weide in der Nähe der B12 aus und gelangten auf die Bundesstraße. Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem Pkw, der in Richtung Kempten fuhr.

Eines der Tiere überlebte den Aufprall nicht, ein weiteres wurde schwer verletzt. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Die B12 musste für drei Stunden gesperrt werden, bis die Fahrbahn geräumt und alle Tiere wieder eingefangen waren.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen