Verkehr
Verkehrsdebatte in Memmingen flammt wieder auf

Die Debatte um die Verkehrssituation in der Innenstadt gewinnt wieder an Fahrt: Die Fraktion der Freien Wähler (FW) fordert in einem Antrag an den Oberbürgermeister, in der ersten Sitzung nach der Sommerpause nur dieses Thema zu behandeln.

Die FW wollen darüber diskutieren, wie es auf dem Weinmarkt und in der westlichen Kalchstraße weitergehen soll.

Im Jahr 2008 hatte der Weinmarkt ein neues Gesicht bekommen. Dort entstand ein verkehrsberuhigter Bereich, auf dem nur noch sieben Stundenkilometer schnell gefahren werden darf, die Zahl der Parkplätze wurde reduziert.

Die FW stellen die Frage, ob Weinmarkt und westliche Kalchstraße generell zur Fußgängerzone erklärt und nur noch von Bussen, Taxis, Anwohnern und Radlern befahren werden können. Eine Alternative wäre in den Augen der Freien Wähler, einen Fußgängerzonen-Versuch in der Sommerzeit zu starten.

Den ganzen Bericht über die Verkehrsdebatte in der Memminger Innenstadt finden Sie in der Memminger Zeitung vom 07.08.2013 (Seite 23).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen