Einkaufen
Verkaufsoffene Sonntage sorgen für Diskussionen im Oberallgäu

  • Foto: Carsten Reder (dpa)
  • hochgeladen von Pia Jakob

So geht's nicht weiter, sagt die "Allianz für den freien Sonntag": "Wir haben Sorge, dass die Sonntage als Einkaufstage missbraucht werden", meinen Manuela Karn von Verdi und Christian Dorn von der Betriebsseelsorge Allgäu. Denn auch im Allgäu würden Kommunen immer mehr verkaufsoffene Sonntage genehmigen.

Ihre Einwände blieben wirkungslos. "Das stimmt nicht", heißt es dagegen aus Oberstdorf oder Sonthofen: "Wir haben auf die Beschwerde reagiert", sagt beispielsweise Max Schedler vom Oberstdorfer Ordnungsamt. Aber das reicht der Allianz nicht. Verdi sorgt sich darum, dass den Beschäftigten im Handel immer weniger Zeit zur Erholung und für die Familie bleibe. Und die kirchlichen Vertreter beklagen, dass der heilige Sonntag als Ruhetag seine Bedeutung verliere.

Damit die Ausnahmeregelung im Ladenschlussgesetz nicht noch weiter ausgehöhlt werde, will die Allianz dem einen Riegel vorschieben. Deshalb werden alle Anträge - meistens gestellt von den örtlichen Gewerbeverbänden - jetzt genau unter die Lupe genommen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Allgäuer Anzeigeblatts vom 24.03.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Franz Summerer aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

6 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019