Special Fasching im Allgäu SPECIAL

Fasching
Vergleich: Fasching in Kaufbeuren früher und heute

Günther Seydel ist seit knapp 30 Jahren im Kaufbeurer Fasching engagiert und hat den Wandel über die Jahre miterlebt. 'Die größte Veränderung ist für mich die gewachsene Rolle der Medien', erklärt er.

'Wenn man früher einen Faschingsball sehen wollte, musste man sich eine Karte kaufen, im Saal Platz nehmen und war anwesend. Heute kann man an Fasching zu jedem Zeitpunkt den Fernseher anschalten und Hunderte solcher Veranstaltungen anschauen', sagt der 56-Jährige.

Zu Herzen geht dem 56-Jährigen auch das Schwinden der Tradition: 'Fasching ist eine Kultur und die sollte erhalten bleiben.' Besonders das Verhalten der Jugendlichen habe sich in den vergangenen Jahren verändert. Viele würden Fasching nur als eine von vielen Partys sehen.

Mehr über den Fasching und was sich noch alles verändert hat, finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 14.02.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen