Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Revisionsverfahren
Vergewaltigungsprozess in Kempten: Gutachterin stellt Opferaussagen infrage

Überraschende Wende im Revisionsverfahren vor dem Kemptener Landgericht gegen einen 47-Jährigen, der seine Tochter sexuell missbraucht haben soll: Eine psychologische Sachverständige hat die Glaubwürdigkeit der Tochter infrage gestellt, vor allem die im Raum stehenden sexuellen Übergriffe.

In einem fünfstündigen Vortrag beleuchtete die Psychologin am gestrigen sechsten Verhandlungstag das Aussageverhalten der Frau, die in wenigen Tagen 20 Jahre alt wird. Sie könne 'bewusste Falschaussagen nicht zurückweisen', sagte die Psychologin und es sei auffällig, dass sich die Frau an viele Details nicht habe erinnern können.

Die erste Kammer des Kemptener Landgerichts hatte den angeklagten Vater im November 2012 der Vergewaltigung seiner eigenen Tochter für schuldig befunden und zu zwölf Jahren Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. Gegen dieses Urteil war der aus Hannover stammende und zuletzt im Westallgäuer Lindenberg wohnhafte Mann in Revision gegangen. Die Karlsruher Richter am Bundesgerichtshof kamen zu dem Ergebnis, dass die Glaubwürdigkeit der Tochter des Angeklagten nicht hinreichend geprüft worden sei.

Das Revisionsverfahren ist auf weitere vier Tage angesetzt.

Den ausführlichen Bericht zum Prozess mit Hintergrundinformationen finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 04.03.2014 (Seite 17).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen