Vergewaltigung vorgetäuscht: Arrest für 19-Jährige

Kempten | az | Das Amtsgericht Kempten hat eine 19-Jährige wegen einer vorgetäuschten Vergewaltigung und Freiheitsberaubung zu vier Wochen Jugendarrest verurteilt.

Die 19-Jährige hatte Anfang Februar 2008 bei der Polizei angegeben, nach einem Faschingsumzug vergewaltigt worden zu sein. Im Verlauf der Ermittlungen wurden zwei Männer kurzzeitig festgenommen. Die Heranwachsende akzeptierte die Strafe sofort.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen