Wald
Vergessene Denkmäler

Bei der «Bayern Tour Natur» ging es mit dem Verkehrsverein Wald unter Führung des Vorsitzenden Edmund Happ zu längst vergessenen, alten Denkmälern. Eine stattliche Zahl an Teilnehmern, die jedes Jahr ansteigt, war rund drei Stunden mit dem Fahrrad unterwegs.

In Bergers wurde die Pestsäule, die auf das Jahr 1633 als Übergabeplatz von Lebensmiteln zurückgeht, besichtigt. Ebenso die in unmittelbarer Nähe befindliche Kapelle, die im 30-jährigen Krieg zerstört und 1648 wieder aufgebaut und eingeweiht wurde. Bei der nächsten Station, dem Kräutergarten von Maria Berkmiller, der vor allem bei den Frauen großes Interesse hervorrief, gab es viele Fragen zu beantworten.

Eine weitere Anlaufstelle war Barnstein. Erste Erwähnung fand es 1059, als der Bischof von Augsburg den «baren Stein» (heutige Steinwand: 30 Meter hoch) als Grenzstein erwähnte. Weiter ging es zum «Burgstall» (Fliehburg), dort versteckten die Bauern Hab und Gut in Kriegszeiten. 1439 verkaufte der Abt von Kemnath die Burg an den Bischof von Augsburg.

Funktionierendes Plumpsklo

Auch befindet sich dort das einzige Plumpsklo der Gemeinde aus Vorkriegszeiten. Obwohl voll funktionsfähig, wird es nicht mehr benutzt. Weiter ging es nach Kaltenbrunn ins wildromantische Wertachtal zum Hängesteg. Mit viel Freude wurde der wankende Steg überquert und das Wasserwerk in Stadels mit Wasserrad auf Görisrieder Seite angelaufen. Zurück ging es zum Ausgangspunkt, dem Dorfmuseum. Hier nahm Zweite Bürgermeisterin Hanni Purschke das neue, in freiwilliger Arbeit entstandene Wasserrad per Knopfdruck in Betrieb. Es folgte ein gemütlichen Beisammensein, wo Kaffee und Kuchen, spendiert von den Verkehrsvereins-Damen, serviert wurden.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019