Polizei
Verfolgungsjagd auf dem Mofa in Sankt Mang

Auf einem Mofa hat sich ein 51-jähriger Elektriker in Sankt Mang eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die Beamten wollten ihn am Montag Abend kontrollieren, also versuchte er zu entwischen. Über Fußgängerwege und verkehrt durch Einbahnstraßen hindurch wollte er davon fahren, allerdings gelang es ihm nicht die vielen Polizeistreifen abzuhängen. Der Kemptener hatte 0,5 Promille intus und muss mit 500 Euro Bußgeld rechnen, dazu kommt auch ein Fahrverbot.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ